Mittwoch, 28. August 2013

Willkommen im Gasthaus "Zu Winterfell"

Gestern leider nicht zum Posten gekommen, heute das angekündigte Let`s Show zum Gasthaus auf Burg Winterfell.
Das Gasthaus sollte da entstehen, wo jeder Besucher der Burg es sofort sieht, ist es doch häufig so, dass Reisende zuerst ins Gasthaus einkehren, um sich ein Zimmer zu nehmen oder sich bei einer Mahlzeit zu stärken. Darum bekam das Gasthaus seinen Platz auch direkt hinter dem Haupttor am großen Vorplatz im Stadtbereich der Burg.

Front und Eingang
Seitenansicht

Vorlage für dieses Gasthaus war das Tutorial von Tarrokk (Youtube), was von mir so angepasst wurde, dass es in das Stadtbild passt. Es wurde, wie bei den Wohnhäusern auch, Fichtenholz verwendet, um Balken, Verzierungen und Dach zu bauen, da das erstens im Winterbiotop wo die Burg steht in großer Masse vorhanden war und zweitens finde ich besser zum dunklen Stein passt.

Eingangsbereich
Der Eingangsbereich ist eher einfach gestaltet, mit einem offenen Durchgang in den Schankraum (rechts), einem Tresen für das Mieten von Zimmern und der Treppe ins Obergeschos im Hintergrund und ein wenig Dekoration aus Tisch und Truhen.
Schankraum

Schankraum

Der Schankraum ist im Gegensatz zu den anderen Holzelementen Hell in Birke eingerichtet. Der Kamin im Hintergrund sollte ursprünglich mit Netherrack gefüllt und befeuert werden, da ist mir allerdings im Obergeschoss immer das Holz abgefackelt und deshalb wird dieser wohl ohne Feuer bleiben müssen ;)

So, nun noch ein paar Bilder aus dem Obergeschoss, das hier zu schreiben geht erstaunlich schnell und ich hab nicht allzuviel dazu was ich sagen kann, das bauen hat wesentlich länger gedauert, als das nacherzählen, fällt mir grad auf ;)


Aufgang ObergeschossGang Obergeschoss


Kleines ZimmerEinzelzimmer

DoppelzimmerPremium-Zimmer

Zum Schluss noch ein paar Bilder vom Schlafsaal, der Betten auch für arme Reisende bietet ;)
Ich hoffe es hat euch gefallen, beim nächsten Mal stelle ich dann die Schmiede vor.

Leiter zum Schlafsaal

Einzelbettenbereich

Doppelbettenbereich

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen