Samstag, 24. August 2013

Bauprojekt: Burg "Winterfell"

Wie versprochen hier die ersten Eindrücke meiner Minecraft Burg, die ich aktuell am bauen bin.

Leider hab ich nicht von vorn herein Screenshots gemacht, so dass ich mitten im Bau anfangen muss und euch nicht den Aufbau von Beginn an zeigen kann....leider.....

Das Erste, was man braucht, wenn man so ein großes Projekt startet, ist ein Plan...... also hab ich geplant: Es soll mehrere Teile in der Burg geben:
  1. Einen "Stadtbereich" mit Burgtor, Gasthaus, Händlern, Wohnhäusern, Kirche, Ställe usw.
  2. Einen Militärbereich wo der Bergfried steht, das Verlies ist und die Kasernen sind.
  3. Einen Handwerkerbereich, wo die einfachen Handwerker wie Holzfäller oder Schafhirte usw. gewohnt haben.
  4. Einen Hafen.
  5. Einen Bahnhof, was zwar untypisch für eine Burg ist, aber da das die beste Art ist in Minecraft schnell zu reisen und unser Server schon über mehrere KM Schienennetz verfügt wohl notwendig.
  6. Einen Schlossgarten.
  7. Ein Herrenhaus (für die Burgherren natürlich ;) )
Außerdem soll das ganze erweiterbar bleiben. Ich hab bisher nicht vor, dass Bauprojekt irgendwann komplett zu beenden. Eher wird immer mehr und mehr angebaut werden.

Alles in allem soll von einer oder mehreren Mauern mit großen Türmen eingeschlossen werden. Als Ort hab ich mir ein bisher fast unbebautes Winterbiotop gesucht, da dort ausreichend Platz für das ganze Vorhaben ist. Die Mauern sollten sehr dick werden, dass ein Gang und vom Gang ausgehende Zimmer reinpassen. Also eine Breite von 10 Blocks. Höher als die anderen Häuser ebenfalls. Die sind 2 Etagen + Giebel meist, demnach 4-5 Etagen mindestens, die Türme noch höher. Mit Erdgeschoss sind es nun 5 Etagen geworden, bei den Türmen 6.

Aber was rede ich lange, anschauen ist ja eh viel schöner, daher hier die ersten Bilder::)

Vorderer, linker Turm und Frontmauer
Der Turm war das erste, was ich gebaut habe. Ganze 6 Stockwerke hoch, eine Wendeltreppe im Inneren und mit Zugängen zu den angrenzenden beiden Mauern. Allein durch den Durchmesser von 13 Blöcken war das eine Unmenge an Cobbelstone, die da verbaut wurde :)

Turmspitze
 Auf der Spitze eines jeden Turms steht solch ein Leuchtfeuer, wie man es auch aus Herr der Ringe kennt. Im Hintergrund mein "Dschungelturm", das höchste Gebäude im Umkreis, von da hats echt eine tolle Aussicht über weite Teile der umliegenden Bauten anderer :)

Achja, das andere Aussehen dieses Bilds ist dem geschuldet, dass ich auf den ersten Bildern die ich gemacht habe (siehe erstes Bild) noch kein Texturenpaket verwendet habe. Deshalb wirds hier zum Teil eine bunte Mischung aus verschiedenen Texturen geben, hauptsächlich wechselnd zwischen diesem (LB Photorealistic) und den Default Pack.

Wehrgang
Ja, von hier oben, immer noch auf dem gleichen Turm, hat man eine schöne Aussicht auf den Wehrgang der linken Außenmauer. Diese Mauer war das zweite, was nach dem Turm gebaut wurde. Wie schon gesagt, 10 Blöcke breit und 5 Etagen hoch (das macht dann 20 Blöcke ohne Zinnen). Die Länge beträgt 69 Blöcke, man kann sich auch hier gut vorstellen, was für Unmengen an Stein dafür drauf gegangen sind ;) Allein der Boden einer Etage braucht 11 Stacks Cobbel (690 Blöcke).

Im Hintergrund zu sehen ist der zweite fertige Turm, der folgte der Mauer als drittes Bauobjekt.

So, ich denk mal das reicht fürs Erste. Im zweiten Let`s Show gibts dann einen Einblick in "Die Basis" - Das erste Wohnhaus :)

Stimmt..... fast vergessen. Eine Sache zum Schluss noch: Ihr habt ja oben gelesen, was ich so alles geplant habe zu bauen. Wenn ihr selber noch Ideen und Vorschläge habt, lasst mit ein Kommi da, dann können wir schaun, ob es sich umsetzen lässt :)

Gang in der Mauer
Die Zimmer die von diesem Gang abgehen, sind noch nicht eingerichtet, folgt aber alles bald :)

0 Kommentare :

Kommentar veröffentlichen